Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Geschäftsjahr 2021

Zinsbaustein meldet Rekordjahr

Zinsbaustein meldet das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr seit seiner Gründung im Jahr 2016. Das Unternehmen steigerte in 2021 sein jährlich eingesammeltes Finanzierungsvolumen auf 44,2 Millionen Euro und vermittelte insgesamt 18 Finanzierungen.

Im Jahr 2021 führte das Unternehmen insgesamt 17 Finanzierungen mit einem Gesamtvolumen von 16,7 Millionen Euro zuzüglich Zinsen in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro an die Anleger*innen zurück. Somit konnte die einhundertprozentige Rückzahlungsquote seit Gründung im Jahr 2016 auch letztes Jahr gehalten werden.

“Mit der erfolgreichen Rückführung sämtlicher abgeschlossener Projekte und unserem Festhalten an klaren Qualitätskriterien sind wir unserem Anspruch als Qualitätsführer auch 2021 erneut gerecht geworden. Dies honorieren Projektentwickler mit einer verstärkten Nachfrage nach einer Zusammenarbeit. Die Kundenzufriedenheit ist unser wichtigstes Ziel und wir freuen uns, wenn wir Anleger*innen ausgewählte Club Deals, Crowdinvestments und geschlossene Publikums-AIFs alternative Investmentmöglichkeiten online anbieten und vermitteln können”, so Geschäftsführer Volker Wohlfarth.

Für das frisch angebrochene Jahr 2022 sieht das wachsende Team von zinsbaustein.de eine weiterhin hohe Nachfrage sowohl nach passenden Investmentoptionen als auch nach Mezzanine-Kapital. “Auch im neuen Jahr werden sich Anleger*innen aufgrund der Niedrigzinsphase und der Inflation nach Anlagealternativen umschauen und sich zunehmend digitaler informieren und aufstellen. Gleichzeitig suchen Projektentwickler zusätzliches Kapital, um frühzeitig neue Investitionschancen in einem weiterhin positiven Marktumfeld zu nutzen”, ergänzt Wohlfarth.