Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Weiterführung als Beherbergungsbetrieb

Neuer Eigentümer für den Berggasthof „Hörnerhaus“ im Allgäu

Der im Jahr 1920 erbaute Berggasthof „Hörnerhaus“ in Bolsterlang hat einen neuen Eigentümer, der die Immobilie als Gastronomie- und Beherbergungsbetrieb weiterführen wird. Das Objekt in der Hörnerstraße 25 auf 1.400 Meter Höhe im Ski- und Wandergebiet am Bolsterlanger Horn verfügt über eine Gesamtnutzfläche von ca. 1.323 m² mit 131 Betten. Verkäufer war die Familie Knöferl. Engel & Völkers Commercial war beratend und vermittelnd tätig.