Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ausbau der Geschäftsbeziehungen

Hansainvest schafft neue Einheit „Community Service“

Die Hansainvest hat zum 1. Januar 2022 die neue Einheit „Community Service Financial Assets“ ins Leben gerufen, mit der sich das Unternehmen im Bereich der Partnerbetreuung spezialisiert.

Zum 1. Januar 2022 nahm die neu gebildete Abteilung innerhalb des Geschäftsbereichs Financial Assets ihre Tätigkeit auf. Das künftig sechsköpfige, in Frankfurt und Hamburg ansässige Team, wird im Schwerpunkt die umfassende Betreuung von Bestandskunden übernehmen und die wichtigste Schnittstelle zwischen Unternehmen und Fondspartnern auf der Beziehungsebene sein.

„Der Aufbau und die Pflege von vertrauensvollen Beziehungen zu unseren Partnern hat einen bedeutenden Stellenwert für unser Geschäft. Nur wenn wir es schaffen, ganz nah am Kunden zu sein, auf seine Bedürfnisse einzugehen und ihn proaktiv bei all seinen Herausforderungen zu unterstützen, können langfristige Kundenbeziehungen entstehen. Genau dafür haben wir nun mit dem Community Service eine eigene Einheit geschaffen,“ beschreibt Dr. Jörg W. Stotz, Sprecher der Geschäftsführung, die Gründung des neuen Teams.

Mit der neuen Einheit erweitert das Unternehmen auch ihr Serviceportfolio. So wird die Vertriebs- und Marketingunterstützung für Fondspartner ausgebaut und als zusätzliche Service-Bausteine wird es Angebote, wie Webinare, Schulungen und Partner-Events geben.