Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Grüner Fachmarkt

Greenman Open vereinbart neuen Debt Deal mit HypoVereinsbank

Greenman OPEN (GMO) hat für die Akquisition eines neuen Fachmarktzentrums in Wittenberge einen fünfjährigen Debt Deal mit der HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG) unterzeichnet. Es handelt sich dabei um ein Forward Fixing-Darlehen und es ist die erste Finanzierung der Bank für den Fonds.

Das Objekt in der Bahnstraße 1 wird mit erneuerbaren und recyclingfähigen Baumaterialien errichtet und ist als regionales Nahversorgungszentrum konzipiert. Ankermieter ist Rewe. Das mit einer durchschnittlichen Mietvertragslaufzeit (WALT) von 13,3 Jahren vollvermietete Center mit mehr als 4.700 m² Gesamtmietfläche eröffnet im November dieses Jahres.

„Wir freuen uns, mit der HypoVereinsbank einen weiteren traditionsreichen Finanzierungspartner an unserer Seite zu haben. Mit der Ergänzung des Fachmarktzentrums in Wittenberge zum Portfolio von GMO schaffen wir nicht nur einen Mehrwert für unsere Investoren, sondern gleichzeitig auch für die Gesellschaft und die Umwelt“, so Neil Hennessy, Head of Debt Capital Markets bei Greenman.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem Investment- und Lebensmitteleinzelhandelsspezialisten Greenman, und dass wir so einen Teil zur Realisierung eines Vorzeigeprojekts für den Einzelhandel mit Blick auf Nachhaltigkeit leisten dürfen“, so Manfred Drießen, Experte für gewerbliche Immobilienfinanzierungen bei der HypoVereinsbank in Frankfurt.

Der Fonds investiert verstärkt in nachhaltige Immobilien um bis 2040 klimaneutral zu werden. Er hat derzeit ein Volumen von 913 Millionen Euro unter Management. GMO wurde bei der Finanzierung rechtlich von der Kanzlei White & Case beraten.