Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kontinuität in der Entwicklung

Drews und Grosch führen Diok RE für weitere drei Jahre

Markus Drews (1 / 2)
© Diok RealEstate AG
Markus Drews und Daniel Grosch werden die Diok RealEstate AG auch in den kommenden drei Jahren gemeinsam führen. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat die Vorstandsdienstverträge der beiden gleichberechtigten Vorstände um jeweils drei Jahre bis zum 30. April 2024 verlängert.

„Das Immobilienportfolio der Diok hat sich gerade in den zurückliegenden Monaten unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie als bemerkenswert krisenfest erwiesen. Das Commitment von Markus Drews und Daniel Grosch für Diok, das in der Vertragsverlängerung zum Ausdruck kommt, ist ein klares Signal an den Markt, dass wir an unserer Strategie unverändert festhalten und davon ausgehen, unsere Wachstumsziele nach der Überwindung der unmittelbaren Pandemie-Phase wieder unvermindert umsetzen zu können. Mit der Verlängerung der Vorstandsverträge haben wir wesentliche Weichen dafür gestellt“, kommentiert Arndt Krienen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Diok RealEstate AG, die Entscheidung.

Der Wert des von Diok gemanagten Büroimmobilienportfolios belief sich zum Bilanzstichtag 2020 auf rund 206,3 Millionen Euro. Zurzeit befinden sich weitere Akquisitionen im Volumen von 80 Millionen Euro in der Ankaufsprüfung.