Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zweiter BimA-Mietvertrag

Bundespolizei zieht ins Technische Rathaus Chemnitz

Die DVI Gruppe hat weitere 5.000 m² Bürofläche in der Annaberger Straße in Chemnitz an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) langfristig vermietet. Künftige Nutzerin der Büros ist die Bundespolizei.

DVI hat den zentral gelegenen Bürokomplex in der Annaberger Straße 89-93/Treffurthstraße 5 mit 370 Pkw-Stellplätzen im Jahr 2019 von zwei geschlossenen Immobilienfonds erworben. Bis dahin wurde die Immobilie als Technisches Rathaus von Chemnitz genutzt. Bereits 2019 mietete die BImA 4.200 m² Bürofläche in dem Gebäude [wir berichteten].

Weitere Mieter im Objekt sind unter anderem die Krankenkasse IKK Classic [wir berichteten], die Stadt Chemnitz, das Bundesverwaltungsamt sowie der bundesweit aktive Bildungsdienstleister Stiftung Bildung und Handwerk (SBH) [wir berichteten]. „Wir haben das frühere Technische Rathaus 2020 komplett leerstehend übernommen. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir inzwischen den zweiten Mietvertrag mit der BImA in diesem Objekt abschließen konnten und damit die Gesamtmietfläche von 23.000 m² zu 75% vermietet haben. Wir streben die Vollvermietung bis zum ersten Quartal 2023 an", so Karsten Kluge, Geschäftsführer der DVI Gruppe.