Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Von der Isar an die Spree

Axel Arigato eröffnet Flagship-Store in der Hauptstadt

Das Premium-Sneaker-Label Axel Arigato expandiert im deutschen stationären Einzelhandel weiter. Nachdem das schwedische Unternehmen seinen ersten deutschen Store im November letzten Jahres auf über 140 m² in der Brienner Straße in München eröffnete, zieht es das Label jetzt mit seinem ersten deutschen Flagshipstore in die Hauptstadt.

Am Hackeschen Markt, in der Immobilie „Neue Schönhauser Straße 1“, Ecke Weinmeisterstraße, sicherte sich das schwedische High-End Footwear Brand auch in Berlin eine 1a-Lage für seinen Flagshipstore. Auf der Fläche eines ehemaligen Restaurants installierte das 2014 gegründete Label zusammen mit dem Architekturbüro Hallerod den individuellen Look für den Ales Arigato steht.