Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  11. Januar 2018

MPC Capital kooperiert mit US-Investor Harrison Street

MPC verkauft 1.000 Einheiten

Es ist mehr eine strategische Partnerschaft als ein klassischer Verkauf, den MPC Capital da eingefädelt hat: Ein Kontingent von mehr als 1.000 Studentenwohnungen haben die Hamburger an den US-amerikanischen Investor Harrison Street Real Estate Capital „übergeben“. Die Einheiten des Labels Staytoo, sämtlich in deutschen Universitätsstädten verortet, verbleiben jedoch im Management der Micro-Living-Abteilung von MPC Capital und der Verkaufserlös wandert in neue deutsche Projektentwicklungen – für eigene Rechnung und für den neuen Investor.

MPC Capital hatte im Dezember 2014 einen sogenannten Development-Fonds für studentische Wohnungen aufgelegt, der vor allem bei skandinavischen Investoren auf reges Interesse stieß und an dem der Hamburger Asset-Manager selbst beteiligt ist. In Folge konnten die Staytoo-Apartmenthäuser mächtig an Fahrt aufnehmen. Zum nun veräußerten Portfolio gehören zwei Standorte in Berlin (Eröffnung in 2018) [wir berichteten], je einer in Nürnberg und Bonn (seit dem Wintersemester 2016/2017 am Netz) [wir berichteten] sowie Leipzig und Kaiserslautern (soeben in Betrieb genommen).

Harrison Street hat aktuell 73.000 Studenten-Betten in den USA und in Europa unter seiner Ägide und der Schulterschluss soll sich keineswegs auf deutsche Aktivitäten beschränken: MPC Capital sondiert bereits das Terrain in Barcelona und Lissabon, da die beiden Partner den spanischen und portugiesischen Markt als lohnendes Feld für Micro-Living-Objekte erachten. Ausgemacht scheint überdies zu sein, das MPC Capital bei künftigen europäischen Engagements ebenfalls das Management übernimmt.
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018