Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  15. Mai 2019

Accentro startet Vertrieb des Potsdamer Jugenstilensembles „Avenir“

Die Accentro Real Estate AG vermarktet das exklusive Jugendstilensemble „Avenir“ in Potsdam im Auftrag der Spree Zweite Beteiligung Ost GmbH. Es besteht aus zwei bis 1910 erbauten vierstöckigen Wohngebäuden mit Vorderhaus, Seitenflügel und Gartenhaus in der Potsdamer Hans-Thoma-Straße 5, 5a, 5b, 6 und 6a. Die 35 zwei bis fünf Zimmer umfassenden Eigentumswohnungen haben circa 56 bis 236 m² und verfügen über Balkone, Loggien sowie Dachterrassen. Die Lage des neobarocken Stadtpalais in der Potsdamer Innenstadt zwischen Holländischem Viertel, Heiligen See und Schiffbauergasse sorgt für eine sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur.

© Linus Lintner Fotografie
„Bei der Sanierung wurde die vorhandene charakteristische Altbausubstanz behutsam und detailgetreu aufgearbeitet und zusätzlich neuer Raum im Dachgeschoss geschaffen. Der Aufzug im Vorderhaus ist eingebettet im eleganten Treppenhaus. Wir rechnen mit einer hohen Nachfrage von Selbstnutzern, aber auch Kapitalanlegern, da ein Objekt in so zentraler Lage, mit großzügigen Grundrissen und gediegener, aber modernisierter Grundsubstanz, schnell viele Interessenten anlockt“, sagt Michaela Witt, Projektleiterin von Spree Zweite Beteiligung Ost.

„Unser Dienstleistungsangebot beschränkt sich nicht nur auf unseren Kernmarkt Berlin. Wir vermarkten Bestandsobjekte sowie Projektentwicklungen bundesweit in gefragten Lagen. Mit dem Objekt in der brandenburgischen Landeshauptstadt setzen wir unseren positiven Track Record einmal mehr fort“, sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand der Accentro Real Estate AG.
Fotos: Linus Lintner Fotografie
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2019