Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  15. März 2019

Aengevelt vermittelt zwei Ladenlokale in Berlin

Aengevelt hat in den letzten Tagen zwei Ladenlokale in Berlin vermittelt. Dabei handelt es sich um ein Beratungsbüro einer Versicherungsgesellschaft im Stadtteil Hellersdorf sowie um ein Spezialgeschäft für fernöstliche Kaffee und Tee-Spezialitäten im Stadtteil Mitte.

Versicherungsgesellschaft eröffnet Beratungsbüro in Hellersdorf
Ein Unternehmen der Versicherungsbranche suchte zur Eröffnung eines Beratungsbüros Räumlichkeiten in Berlin-Hellersdorf. Die Vermietungsspezialisten vermitteln dazu einen langfristigen Mietvertragsabschluss für ein Ladenlokal mit knapp 400 m² Fläche im Erdgeschoss eines modernen Wohn- und Geschäftshauses in der Janusz-Korcak-Straße. Vermieter der Liegenschaft ist eine deutsche Investoren-Gruppe. Mietbeginn ist im April 2019.

„Das Unternehmen hat für den Betrieb einer Beratungsstelle geeignete Räumlichkeiten am Standort Hellersdorf gesucht“, berichtet Jonas Reinecke, Vermietungsspezialist von Aengevelt Berlin. „Voraussetzungen im Rahmen der Anmietungsentscheidung waren zudem eine repräsentative, verkehrs- und ÖPNV-technisch gut angebundene Liegenschaft mit guter Sichtbarkeit. All diese Voraussetzungen erfüllt das Objekt mit seiner großen Schaufensterfront und U-Bahn Nähe in idealer Weise.“

„An's Tea House“ siedelt in Berlin-Mitte an
Neben der Transaktion in Hellersdorf war Aengevelt auch in Mitte vermittlelnd tätig. Mit „An's Tea House“ eröffnet eine Gastronomie mit Schwerpunkt auf fernöstlichen Tee-/Kaffee-Spezialitäten und Snacks in der Torstraße 4 am Prenzlauer Berg. Vermieter der Liegenschaft ist die Dr. Rüger Holding GmbH & Co. KG, ein deutscher Bestandshalter mit Sitz in Köln.

„Vietnamesische Spezialitäten erfreuen sich in der Metropole Berlin wachsender Beliebtheit. Diesem Trend folgt “An's Tea House“ mit seiner Eröffnung in der Torstraße“, berichtet Jonas Reinecke „Ausschlaggebend für die Anmietungsentscheidung war dabei insbesondere das ideal für den Gastronomiebetrieb geeignete Ladenlokal mit großer Fensterfront sowie die hochfrequentierte Lage im Umfeld des Alexanderplatzes.“
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2019