Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  14. September 2017

Spittelmarkt: Commerz Real verkauft Motel One an M&G Real Estate

Motel One Berlin-Spittelmarkt
Der offene Immobilienfonds HausInvest der Commerz Real hat das Berliner Hotel „Motel One am Spittelmarkt“ für rund 43 Millionen Euro an den internationalen Immobilieninvestor M&G Real Estate verkauft. Gelegen im Stadtbezirk Mitte in der Leipziger Straße 50, befand sich das Gebäude seit Fertigstellung im Jahr 2010 im Portfolio des HausInvest. „Wir nutzen das derzeit sehr positive Marktumfeld, um für unsere Anleger ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen und das Fondsportfolio zu optimieren“, erläutert Mario Schüttauf, Fondsmanager des HausInvest.

Das „Motel One am Spittelmarkt“ verfügt über 303 Zimmer auf insgesamt 8.660 m² Gesamtnutzfläche. Zu dem Objekt gehören außerdem 33 Tiefgaragenstellplätze. Das Hotel ist zu 100 Prozent an die Motel One GmbH vermietet. Die Restlaufzeit des Mietvertrages beträgt rund 18 Jahre.

Bei der Transaktion war CBRE für die Commerz Real unterstützend tätig.
Fotos: GBI
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2017